Erster Elternabend

Elternabend

Elternabend mit Wahlen an der Grundschule Laberweinting

 

Die Grundschule Laberweinting lud die Eltern zur Wahl der Klassenelternsprecher und Elternabend ein. Rektor Georg Beutlhauser durfte in der Schulaula zahlreiche Eltern begrüßen und dankte für das zahlreiche Erscheinen. Zu Beginn der Veranstaltung trafen sich die Eltern in den einzelnen Klassen zur Wahl der Elternsprecher. Teilweise konnten die Wahlen zügig durchgeführt werden. Folgende Klassenelternsprecher wurden gewählt: Karin Knott und Pia Zellmer (Klasse 1), Daniela Scheurer und Markus Lorenz (Klasse 1/2), Monika Kirschner und Kerstin Seeholzer (Klasse 2), Tanja Schweiger-Beck und Susanne Sigl (Klasse 3), Bernhard Blabl und Melanie Margezeder (Klasse 4).

Mit sehr freundlichen und persönlichen Worten stellte Rektor Beutlhauser sein Kollegenteam vor: Andrea Reitberger (Klasse 1), Cordula Botzler-Neumann (Klasse 1/2), Ulrike Dirnberger (Klasse 2), Carola Wenig (Klasse 4). Georg Beutlhauser unterrichtet neben seiner Funktion als Rektor die dritte Klasse. Frau Carolin Greß unterrichtet klassenübergreifend und leitet zudem das Wahlfach Chor. Julia Hammerschmid und Elisabeth Häusler unterrichten das Fach Werken und Gestalten. Pfarrer Reinhard Röhrner und Pfarrer Johannes Bäuml unterrichten katholische Religionslehre; Pfarrer Ulrich Fritsch erteilt für evangelische und bekenntnislose Kinder Unterricht.

Nach dem Kennenlernen der einzelnen Lehrkräfte ergriff Rektor Georg Beutlhauser die Gelegenheit, um der bisherigen Elternbeiratsvorsitzenden Kerstin Bosl für Ihre überaus engagierte Tätigkeit und den zahlreichen Aktivitäten des Elternbeirates recht herzlich im vergangenen Schuljahr zu danken. Dieses Schuljahr werden 105 Kinder in fünf Klassen unterrichtet, davon eine kombinierte Jahrgangsklasse.

Besonders freudig stellte Beutlhauser den Eltern die neue Schulsekretärin Gabi Gierl vor. "Unsere Schule ist nun in der glücklichen Lage, jeden Tag von 7:40 Uhr bis 10 Uhr im Sekretariat besetzt zu sein.", so Beutlhauser.

Anschließend übernahm Kerstin Bosl, als Elternbeiratsvorsitzende des Vorjahres, das Wort und berichtete von den einzelnen Aktionen, die man im letzten Schuljahr durchgeführt habe. "Besonders gut komme bei den Kindern das Projekt „ Gesunde Pause“ an - jedem ersten Freitag im Monat. Dabei werden leckere Brote und gesundes Obst und Gemüse angeboten." so Bosl. Ein besonderer Dank hierfür ging an Karin Knott und Doris Heil, die die Organisation dankenswerter Weise übernommen haben. Auch für dieses Schuljahr hat sich Karin Knott bereit erklärt, die "Gesunde Pause" mit Organisation und Einkauf zu übernehmen.

Darüber hinaus wird in vierzehntägigen Abständen für alle Klassen frisches Obst und Gemüse geliefert. Dank des EU-Schulobst- und -gemüseprogramms kann den Kindern dies kostenlos zur Verfügung gestellt werden. „Dies steigert die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern und unterstützt die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens“, so Bosl. Die Anlieferung und Verteilung des Obstes wurde bereits seit letztem Schuljahr von Melanie Margezeder übernommen. Dazu bedankte sich Bosl sehr herzlich für das Engagement und den tatkräftigen Einsatz bei Melanie Margezeder mit Blumengrüßen.

drucken nach oben