Schulstart für die Erstklässler

Erster Schultag

Wieder Kombiklasse an der Grundschule

30 Kinder werden an der Grundschule eingeschult

Laberweinting. (gs) Ein prägender Tag stand den 30 Erstklässlern der Grundschule Laberweinting bevor. Bereits am Eingang wurden die Schulkinder, begleitet von ihren Eltern, mit großen Lettern "Herzlich Willkommen" geheißen. Rektor Georg Beutlhauser begrüßte die aufgeregten Kinder sehr herzlich. Gemeinsam übten sie bereits die künftigen wichtigsten Regeln eines Schulkindes: "Sei leise wie eine Maus, hab Augen wie ein Luchs, sei fleißig wie eine Biene, so wirst du schlau wie ein Fuchs. "

Erster Bürgermeister Johann Grau hieß die Kinder ebenfalls herzlich willkommen und wünschte Ihnen viel Freude in den nächsten vier Schuljahren. Er ist erfreut, dass an der Laberweintinger Grundschule in relativ kleinen Klassen unterrichtet werden kann. Besondere Achtsamkeit gelte dem Schulweg. Helle Kleidung und Reflektoren in Kombination mit einem gut eingeübten Schulweg erhöht die Sicherheit der Kinder.

Cordula Botzler-Neumann 30-jähriges Wirken

Ein besonders großen Blumenstrauß überreichte Johann Grau an die langjährige Lehrkraft Cordula Botzler-Neumann. "30 Jahre an der Grundschule Laberweinting prägten zahlreiche Kinder in der Gemeinde. Vielen Dank für ihre Treue und den stetigen Einsatz um das Wohl unserer Kinder.", so Johann Grau.

Die Kinder der Kombiklasse aus der Jahrgangsstufe zwei begrüßten ihre neuen Mitschülern ebenfalls mit guten Ratschlägen. So gut gerüstet wird das kommende Schuljahr leichter.

Zum Abschluss gaben die "Oldies" den Klassiker "Alle Kinder lernen lesen" und so konnte beschwingt mit ihren großen Schultüten bestückt, der Unterricht begonnen werden. Die Abc-Schützen hatten bereits öfter die Gelegenheit das Schulgebäude und dessen Einrichtungen kennen zu lernen. Die Spannung war dennoch sehr groß, als sie mit ihren Lehrerinnen in das neue Klassenzimmer gehen durften. In einer jahrgangsreinen 1. Klasse werden 22 Kinder von Lehrerin Andrea Reitberger unterrichtet. Die Kombiklasse von Lehrkraft Cordula Botzler-Neumann setzt sich aus zehn Kindern der zweiten Jahrgangsstufe und acht Abc-Schützen zusammen.

Während die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde absolvierten, lud der Elternbeirat die Eltern in der Schulküche zu Kaffee und Kuchen ein. So ist ein erstes Kennenlernen nicht nur unter den Kinder, sondern auch unter den Eltern möglich. Bereits um 9:30  Uhr endete für die Schulanfänger der erste Schultag. Anschließend fand in der Turnhalle noch ein Fototermin statt.

drucken nach oben