St. Martin

St. Martin

Teilen sichtbar gemacht.

 

Pünktlich zu Unterrichtsbeginn versammelten sich die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Laberweinting am Martinstag in der Aula. Zusammen mit ihren Lehrkräften feierten sie eine kurze Andacht, die von den Geistlichen Herrn Pfarrer Bäuml und Herrn Pfarrer Röhrner gestaltet und vom Schulchor unter der Leitung von Frau Carolin Greß musikalisch umrahmt wurde. In den Tagen davor hatten viele Kinder gemeinsam mit ihren Eltern ein „Geschenk mit Herz“ für bedürftige Kinder in Osteuropa hergerichtet.Voller Stolz brachten die Schüler ihre liebevoll verpackten Kartons zur Martinsfeier mit und bauten sie mitten in der Aula gut sichtbar auf. In einer kurzen Ansprache ging Pfarrer Röhrner auf Möglichkeiten und die Bedeutung des Teilens ein. In einem Lied erzählte dann der Schulchor die bekannte Geschichte vom heiligen Martin und dem Bettler. Nach den Fürbitten und dem Vater unser bedankte sich Frau Botzler-Neumann bei den Kindern für ihr große Hilfsbereitschaft und erklärte kurz, wohin die Päckchen geschickt werden. Mit dem Segen endete die Andacht. Im Anschluss wurden noch Martinsgänse verteilt, die fleißige Mütter für jedes Kind aus Lebkuchenteig gebacken hatten.

drucken nach oben