Bunte Lesetüte für jeden Schulanfänger

Lesetüten

Frau Kulzer bei der Übergabe der Lesetüten

In die Aula der Grundschule Laberweinting waren die Schulanfänger der 1. Klasse und Kombiklasse gekommen um eine bunte Lesetüte zu empfangen. Hatten doch die Kinder der 2. Klasse diese Lesetüten bunt bemalt. Frau Cornelia Kulzer vom Bücher G`schäft Marion Runz, Mallersdorf fragte die Kinder, warum muß man denn Lesen können? Hier gab es dann schon mal treffende Antworten wie: wichtig im Leben, Beruf, Bahn, Öffentlichkeit, Schule usw. Frau Kulzer sagte weiter: Bücher sind wie eine süße Versuchung (Schokolade) für die Seele. Bücher kann man auch überall mitnehmen und sich großes Wissen aneignen.

Vor der Übergabe der Tüten erläuterte Cornelia Kurzer den Inhalt. Neben dem Erstlesebuch (Familie Monster) war auch ein Türschild „Psst, ich lese“ und „Komm rein zum Vorlesen“ und eine Leseschablone enthalten. Ferner war auch ein an die Eltern gerichtetes Begleitschreiben zum Thema Lesen im Grundschulalter mit dabei. Ziel dieser Lesetütenaktion ist es, bei Schulanfängern die Lust am Lesen zu wecken. Neugierig auf Bücher zu machen und sich kreativ mit dem Thema Lesen zu beschäftigen.

 

                                                                                                                         Grossansicht in neuem Fenster: Lesetüten 

drucken nach oben