Die 4. Klasse besucht die Kläranlage

Klärwerk Klasse 4

Im HSU Unterricht beschäftigt sich die 4. Klasse mit dem Thema Wasser. Um der Frage nach zu gehen „Was passiert mit unserem schmutzigen Wasser?“, machte sich die 4. Klasse auf den Weg zur Kläranlage in Laberweinting. Dort wurden die Schüler schon von Herrn Ragner und Herrn Späth erwartet. Gemeinsam folgten sie nun dem schmutzigen Wasser in der Kläranlage und erfuhren so wie das gebrauchte Wasser zu sauberemGrossansicht in neuem Fenster: Klärwerk Klasse 4 wird. Neugierig beobachteten die Schüler, wie das Wasser in der Kläranlage ankommt und wie es über eine Pumpe zum Rechen befördert wird. Was da alles heraus gefischt wird? Da hielt sich der eine oder andere die Nase zu. Überrascht war auch mancher, dass feuchte Toilettentücher zu Sondereinsätzen unserer Klärwärter führen. Denn das gehört nicht in die Toilette und kann sich im Wasser nicht auflösen. Es muss also extra entfernt werden. Genau unter die Lupe wurde auch das Vorklärbecken und das Nachklärbecken genommen. Um das Wasser weiter sauber zu bekommen werden Bakterien und Luft in Wasser geblasen. Beeindruckt waren alle, wie sauber das Wasser wieder wird, wenn der Schlamm dann zu Boden sinkt und abgepumpt wird. Für das Auge klares Wasser fließt am Schluss wieder in den Bayerbach. Für diese anschaulichen Informationen sagt die 4. Klasse Herrn Ragner und Herrn Späth Dankeschön. Es war sehr interessant.

drucken nach oben