Informationen zur Schuleinschreibung

für die Schulanfänger im Schuljahr 2021/2022

 

Die Schuleinschreibung findet coronabedingt aufgeteilt auf drei Tage statt, und zwar von Montag, 15. März 2021, bis Mittwoch, 17. März 2021.

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, haben wir für Sie einen persönlichen Termin eingeräumt. Dieser Termin wird Ihnen persönlich bekannt gegeben.  

Wir bitten Sie, aus Hygienegründen erst zu der Ihnen zugeteilten Uhrzeit zu erscheinen. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Kugelschreiber mit und denken Sie daran: bitte nur eine Person! Ein Erscheinen Ihres Kindes an diesem Termin ist coronabedingt nicht erforderlich. 

 

Für die Schuleinschreibung Ihres Kindes bitten wir Sie, die Formulare auszufüllen und bis spätestens 8. März an der Schule abzugeben (Postweg, Briefkasten). Die Formulare werden Ihnen rechtzeitig vorher zugesandt.

 

Am Tag der Schuleinschreibung bitten wir Sie, folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Bestätigung der Teilnahme am Seh- und Hörtest (falls durchgeführt)
  • Bestätigung der Teilnahme des Kindes an der Früherkennungsuntersuchung U9 oder
  • Bestätigung der Teilnahme an der schulärztlichen Untersuchung (falls durchgeführt)
  • Geburtsurkunde Ihres Kindes  oder Familienstammbuch
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss
  • Zurückstellungsbescheid vom Vorjahr vorlegen
  • Rückmeldung Antrag auf Mittagsbetreuung

 

Einschreibungspflichtig sind Kinder im Geburtszeitraum vom 01. Oktober 2014 bis zum 30. September 2015 sowie alle zurückgestellten Kinder bzw. Kinder, die im Vorjahr den Einschulungskorridor in Anspruch genommen haben.

 

Für Kinder, die im Zeitraum vom 01. Juli 2015 bis zum 30. September 2015 sechs Jahre alt werden, kann auf schriftlichen Antrag der Eltern die Einschulung auf das folgende Schuljahr verschoben werden (Einschulungskorridor). Der Antrag muss bis spätestens 12. April 2021 schriftlich der Schule vorliegen. Die Kinder durchlaufen aber das Anmelde- und Einschulungsverfahren wie alle anderen Kinder. Eine Zurückstellung ist für die Korridorkinder nicht notwendig.

 

Auf Antrag eingeschult werden Kinder im Geburtszeitraum Oktober, November, Dezember 2015.

 

Ab Januar 2016 geborene Kinder werden nur nach schulpsychologischem Gutachten eingeschult.

 

 

 

drucken nach oben