Kartenprojekt der Kombiklasse 3/4 in Religion

Aktion Weihnachtskarten

Grossansicht in neuem Fenster: Aktion WeihnachtskartenVor den Weihnachtsferien beschäftigte sich die Kombiklasse 3/4 mit der Botschaft Jesu vom Reich Gottes. Sie erfuhren von den Wünschen und Hoffnungen der Menschen vor 2000 Jahren. Durch Jesu Handeln wurde für diese Menschen damals ein Stück Reich Gottes spürbar. Die Kinder lernten einen Mann kennen, dessen großes Vorbild Jesus war, Don Bosco. Er setzte sich für obdachlose Kinder ein.

Aber nicht nur Jesus und Don Bosco können Mitarbeiter am Reich Gottes sein, sondern jeder der anderen hilft oder Freude bereitet. Mit diesem Wissen und angestachelt durch einen Bericht im Religionsbuch, der von einer Schulklasse erzählte, die ein Seniorenheim besuchte und dort mit den Senioren einen Spielenachmittag gestalteten, entstand in der Klasse die Idee, selbst ein Projekt zu starten. So wollte die Klasse Gute-Besserungs-Karten gestalten für die Patienten im Krankenhaus Mallersdorf. Es wurde fleißig gebastelt und geschrieben, so dass am Ende über 50 sehr schöne Karten für die Patienten bereitstanden. Übergeben wurden die Karten der Kinder vom Weihnachtsbesuchsteam, bestehend aus Krankenhausverwaltungsleiter, Ärzten, Landrat Laumer und Bürgermeister Wellenhofer. Letzterer war von dem Engagement der Kinder sehr begeistert und lies dies auch über Verwaltungsleiter Fürst an die Kombiklasse ausrichten.

 

 

                              Grossansicht in neuem Fenster: Aktion Weihnachtskarten   Grossansicht in neuem Fenster: Aktion Weihnachtskarten  

 

drucken nach oben