Naturerlebnis Winterfütterung

Naturerlebnis Winterfütterung

Ausführlich informiert wurden am Donnerstag, den 8. November, die Klassen 3 und 4 sowie die Kombiklasse 1 / 2 über die richtige Winterfütterung von Vögeln. Frau Christiane Baumann vom Landesbund für Vogelschutz (LVB) stellte gleich zu Beginn ihres Vortrags klar, dass unsere heimischen Singvögel nicht unbedingt gefüttert werden müssen, sondern durchaus daran gewöhnt sind, auch im Winter sich selbst ihr Futter zu suchen. Wer aber bei Schnee und Kälte helfen möchte, sollte sich rechtzeitig um eine geeignete Futterstelle kümmern sowie über das richtige Fressen sich Gedanken machen. Die Kinder erfuhren, dass es sogenannte Weichfutter- bzw. Körnerfresser gibt und wie man Vogelfutter selber mischen kann.              

   

 

 

Anhand von mitgebrachten Beispielen erhielten die Schülerinnen und Schüler auch Basteltipps für einfache Futterstellen aus Plastikflaschen oder Kokosnussschalen. Eindringlich warnte Frau Baumann vor altem Brot als Futter, da dieses salzhaltig und daher ungesund für die Tiere ist. Mit Bildern der wichtigsten Standvögel und verschiedenen Flyern als Geschenk endete die Infostunde.

    

 

 Grossansicht in neuem Fenster: Naturerlebnis Winterfütterung

 

  

       Grossansicht in neuem Fenster: Naturerlebnis Winterfütterung 

drucken nach oben